Viertuelle Treff's für TeBo's und Zwarler


Wir Technikbotschafter *innen können uns, während der Corona Krise, im virtuellen Räumen treffen.
Alle Zwarler *innen können, wenn sie es denn möchten dieses ebenfalls nutzen.

 

Die TeBo’s nutzen hierzu die Anwendung  Jitsi Meet.

 

Jitsi Meet ist eine quelloffene Software, die Videokonferenzen mit einem oder mehreren Teilnehmern ermöglicht.
Das Besondere: Für die Nutzung ist kein Konto notwendig, sondern lediglich ein Webbrowser (der WebRTC unterstützt)
oder die App für Android bzw. iOS (Apple)
Datenschutzsensible Nutzer finden die Jitsi-Meet-App ebenfalls im
F-Droid-Store.

 


 

Ihr braucht entweder einen Webbrowser mit WebRTC-Unterstützung (z.B. Chrome, Chromium oder Firefox) oder die Jitsi-Meet-App für das Tablet bzw. Smartphone.
Hinweis:
Von den Jitsi-Meet-Entwicklern wird aktuell Chrome / Chromium empfohlen, da dort am wenigsten Probleme auftreten.

 


 

https://www.kuketz-blog.de/kurzanleitung-jitsi-meet-videokonferenz-per-browser-oder-app/

 

 Hier findet ihr eine Kurzanleitung der Videokonferenz Anwendung.

 


 

Monika hat Euch eine Mail zugesendet.

 

Es gibt sieben Räume: TeBo Schaffrath, TeBo Mitte, TeBo Bulmke, TeBo Schalke, TeBo Buer, TeBo Erle und den Raum technikbotschafter-gelsenkirchen (für die TeBos allgemein).

Je nach dem zu nutzendem Raum gebt ihr eine entsprechende Adresse im Browser ein:
zum Beispiel: https://meet.jit.si/TeBo Buer oder https://meet.jit.si/TeBo Bulmke   (Groß- Kleinschreibung kann Vernachlässigt werden)

Wer das auf dem Tablet oder dem Smartphone machen möchte, muss die App Jitsi Meet herunterladen.
TeBo Buer wird Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 16:00 dort vertreten sein.

Den Raum
technikbotschafter-gelsenkirchen könnt ihr jederzeit benutzen.